Das Biokat’s-Nachhaltigkeitskonzept

Streuen von Biokat’s bestehen aus 100% Natur-Tonen, die aus kontrollierten Tagebau-Gruben in Bayern stammen. Schon während des Abbaus und auch danach steht der Erhalt der Natur im Mittelpunkt. Unsere Produktion selbst gründen wir auf nachweisbare Maßnahmen zum Schutz der Umwelt.

Im Jahr 2012 erhielten wir für unser Nachhaltigkeitskonzept bei Biokat’s den ECOCARE-AWARD. Dieser wird jährlich für die überzeugendsten Nachhaltigkeitskonzepte von Handel und Industrie in den Kategorien Produkt, Projekt und Technik/Prozess verliehen. Hinter dem Namen ECOCARE verbergen sich drei Kriterien der Nachhaltigkeit: Ökologie und Ökonomie sowie Soziales.

Was ist das Besondere am Nachhaltigkeitskonzept von Biokat's?

  • Biokat’s Katzenstreuen werden in Deutschland produziert. Das bedeutet kurze Transportwege und niedrigen CO2-Ausstoss auf dem Weg von der Grube zur Produktion.
  • Es werden ausschließlich hochwertige deutsche Rohtone verwendet. Damit garantiert Biokat’s deutsche Qualitätsware, außerdem sichern wir damit Arbeitsplätze in Deutschland.
  • Die Gruben, die Biokat’s öffnet, um Tone abzubauen, werden nach dem kompletten Abbau von uns rekultiviert und renaturiert. Das heißt, es entstehen neue wertvolle ökologische Lebensräume. Schon während des gesamten Abbaus werden die Gruben ständig durch unsere Geologen kontrolliert und im natürlichen Gleichgewicht gehalten.
  • Durch technische Neuerungen in unserer Biokat’s-Produktion schaffen wir es kontinuierlich, unseren Energieaufwand seit 1991 zu halbieren.
  • Mit einem eigenen Blockheizkraftwerk an unserem Standort in Kelheim garantieren wir nachhaltig weitere Energieeinsparungen.
  • Die Carbon-Footprint Gesellschaft hat in 2011 den CO2-Energiewert der Biokat’s-Produktion in Kelheim errechnet und diesen als vorbildhaft bestätigt.

Unsere nachhaltige Produktion

Unsere Verpflichtung gegenüber Natur und Umwelt beweisen wir unter anderem durch unser Energiemanagementsystem, das seit 2015 nach DIN EN ISO 50.001 von der DEKRA Certification GmbH zertifiziert ist.

Unser eigenes Blockheizkraftwerk an unserem Produktionsstandort für Katzenstreu im bayerischen Kelheim verbrennt Gas und produziert dabei gleichzeitig Wärme und Strom. Die Wärme setzen wir während der Streuproduktion zur Trocknung in unserem Gasbrenner ein. Mit dem produzierten Strom decken wir 70% unseres Bedarfes und teilweise ist die produzierte Menge an Strom so hoch, dass wir den überschüssigen Strom zurück in das Netz speisen können.

Außerdem erweitern wir unseren Fuhrpark nach und nach um Elektrostapler. Eines unserer weiteren Ziele ist es, bis 2020 im gesamten Unternehmen auf mindestens 80% LED-Leuchtmittel umgestellt zu haben.

Mensch, Katze und Umwelt freut es!